Alexandra Birschmann

Ausstellung „Filter“ – Malerei von Alexandra Birschmann

22.06.2018 – 26.08.2018, Vernissage am 22.06.2018 um 17.00Uhr

„Was ist real? Wir sehen unsere Welt mit unserem persönlichen Filter. Empfindungen beeinflussen unsere Entscheidungen und unser Handeln. Es entstehen eigene Wahrheiten, die doch nur Illusion sind? Alles ist möglich, eine Täuschung oder der Antrieb für Veränderung?

Menschen stehen im Mittelpunkt der Arbeiten von Alexandra Birschmann. Nicht die Interaktion mit der Gesellschaft oder außergewöhnliche Ereignisse sind ihr wichtig. Sie interessiert sich für die Mimik jedes einzelnen Gesichtes. Kleine Gesten, Augenblicke des Innehaltens faszinieren die Künstlerin.

Ein Muster von horizontalen Bewegungen, die auch innerhalb der Gesichter nicht ihre Richtung ändern, tauchen wiederkehrend in den Werken auf. Darüber erschafft Alexandra Birschmann aus klaren Linien ein Porträt, das den jeweiligen Farbkanon aufnimmt und Transparenz zulässt, wodurch ein ganz eigener Ausdruck entsteht. Farbe und Form ziehen sich in spannendem Kontrast an und ergänzen sich zu einem lebendigen Werk.

Alexandra Birschmann ist in Bückeburg in Niedersachsen geboren. Sie arbeitete zunächst als Goldschmiedemeisterin und Schmuckdesignerin. Nach Abschluss eines vierjährigen Kunststudiums in Mainz ist sie als freischaffende Künstlerin in Rheinhessen tätig. Zuletzt waren ihre Ausstellungen:“ Leben ist Jetzt“ und Null Routine in Worms, Mannheim, Hannover, Köln und Eupen (Belgien) zu sehen.“

 

"Gedanken" Alexandra Birschmann

„Gedanken“ Alexandra Birschmann

Sehr gern dürfen Sie diese Seite auch teilen!
Share